Ick bin ein Berliner

Natürlich bin ick kein Berliner. Aber jedenfalls bin ich jetzt da, irgendwie. Da kam ich rausgekrochen: Schwarzweiss, damit man sieht, dass das in der Vergangenheit ist. Und in Schönefeld.

Mit Germanwings nach Berlin

Mit Germanwings nach Berlin, das heisst erst mal eine Stunde Verspätung beim Abflug, zumindest am 30.6.2008 - leider ausgerechnet der Tag, an dem ich nach Berlin will. Sehr witzig: Während des Fluges möchte das Begleitpersonal ein kostenloses Getränk verteilen. Nun ist es aber normalerweise so, dass es bei Germanwings noch nicht mal ein Glas laues ... Weiterlesen

Spass im Web 2.0

So viel wir wissen, sind wir die einzigen, die sich dem Thema nicht ganz so bierernst nähern ... wir haben unsere Millionen eben schon im Trockenen. Verdiente Ausnahmen: Flier's Welt / Web-2.0-Cartoons: flierswelt.wordpress.com/category/web20-cartoons/ Web 2.0 Generator: web20generator.com Web 2.0 Logo Generator: creatr.cc/creatr/ Web 2.0 Bullshit Generator: emptybottle.org/bullshit/ New Media Name Generator: adactio.com/extras/newmediagenerator/? PR-Text-Generator: pr-o-matic.de Ich ... Weiterlesen

Unwort 2.0 des Jahres

Seit 1994 nerven uns irgendwelche überbezahlten und unterbeschäftigten Germanisten, vulgo: Deutschlehrer, mit dem "Unwort des Jahres" - möglicherweise der einzige Output, den die Universität Frankfurt am Main jährlich produziert. Die Suche nach dem Wort gebahr Perlen wie „Peanuts“, „sozialverträgliches Frühableben“ und „Kollateralschaden“. Für 2007 glaubte man "Herdprämie" als Unwort ausgemacht zu haben, doch wir (ich ... Weiterlesen

Oans, zwoa, gsuffa!

Schäumendes Bier lachende und schunkelnde Menschen - wohin man schaut Gemütlichkeit. Doch wie lautet schon die journalistische Phrase? 'Die Idylle trügt'. Dieses Protokoll wurde von mir nur aufgezeichnet, die erzählende Person ist mir aber bekannt und will anonym bleiben . 07:00 Ein guter Tag um aufzustehen. Verschiedenee Kunden besuchen unsere Firma und mit 'uns' das ... Weiterlesen