Kann eine Zillion Ursachen haben.

Typisch ist, dass man die Rechtschreibprüfung abgeschaltet hat (oder sie sich wegen zu vieler Fehler selbst deaktiviert hat – sie unterkringelt ja auch die falsch geschriebenen Wörter, die man derzeit nicht sieht (Programmierkunst aus Redmond!), und wenn das sehr viele sind, wird der Speicher knapp. Abhilfe: hier oder weiter unten.

Es kann aber auch, wie bei mir, an der Duden-Rechtschreibprüfung für Office liegen, die, aus welchem Grund auch immer, irgendwann fehlerhaft arbeitet. Es reicht dann einfach, sie zu deinstallieren und neu zu installieren. Wenn Sie diese also nutzen: Sparen Sie sich die anderen Tipps, machen Sie das zuerst!

Was dauern kann:
duden98minuten
(Die Zeitangabe erwies sich dann als falsch, gottlob.)

Office 2010:
Unterstreichung der Rechtschreibprüfung wieder aktivieren

  • Reiter Überprüfen wählen,
  • darin Sprache für die Korrekturhilfen festlegen wählen.

word_rechtschreibpruefung_1

Dann kriegt man folgendes:

word_rechtschreibpruefung_2

  • Sprache wählen.
  • Bei Rechtschreibung und Grammatik nicht prüfen darauf achten, dass es nicht aktiviert ist.
  • Von Sprache automatisch erkennen rate ich auch ab.
  • Als Standard festlegen klicken
  • Dann OK.
  • Vielleicht geht es noch nicht sofort. Dann reicht es meistes, etwas falsches zu schreiben. Immer noch nicht? Mal mit [F7] die Rechtschreibprüfung starten. Spätestens jetzt müsste es gehen.

Grundlagen und drumherum: siehe hier bei Microsoft.