Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Sende Dich selbst: zaplive.tv

Wer www.zaplive.tv das zum ersten Mal sieht, wird sich die Augen reiben: Um was geht’s da eigentlich? Die Antwort: Um alles.

Denn bei zaplive.tv kann jeder seine Cam anschließen und sofort senden, was ihm Spaß macht. Frei nach dem Motto: Du bist Fernsehen. Klar, dass dabei unheimlich viel Mist rauskommt. Dennoch könnte das die Zukunft sein und sogar Blogger verdrängen. Denn wer will schon mühsam lesen, wenn er auch einfach gucken kann? Zum Beispiel den Stream, der auf www.wildearth.tv eine eigene Seite hat: Der zeigt oft ein Wasserloch, aber einige Stunden am Tag nimmt einer die Kamera mit auf Live-Safari durch den Busch und geht sogar auf Fragen der Zuschauer ein.

Ähnliche Projekte finden Sie auf www.webzooms.tv und www.kyte.tv in deutscher Sprache und auf www.ustream.tv in einem internationalen Rahmen.

1 Kommentar

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.