Hihi!, Ja., Wow!

Der wichtigste Buchtipp dieses Jahrzehnts: Scott Bradley – Blondinen, Blobs & Blaster-Schüsse

Scott Bradley - unser Macho im All

Scott Bradley - unser Macho im All

Heute mal Eigenwerbung: „Vor langer, langer Zeit in einer nicht weit entfernten Galaxis“ … ist allerlei Abschaum zu beseitigen: Space-Blobs und Mutanten strecken ihre schleimigen Tentakel nach der friedlichen Erde aus und wollen die Menschheit regelmäßig unterjochen. Nur einer stellt sich ihnen in den Weg: Weltraum-Commander Scott Bradley – ein Mann so kalt wie sein Bier und so stark wie sein mit Whiskey verdünnter Kaffee!

Das Diplomatie-Studium hat er abgebrochen – aber die Waffenscheine hat er alle gemacht. Heute beseitigt Commander Scott Bradley als Freelancer je nach Tageslaune mal Rebellen, mal Regimes – in 18 spannenden Missionen.

Die Sie natürlich unbedingt lesen müssen. Mehr Infos:

2 Kommentare

  1. Hach, diese Olds. Längst bestellt, quasi ein Muss. Indes braucht wohl der Verlag einen Moment länger, um das Werk ins EU-Ausland zu verschicken. Oder lustige Zöllner wollen auch mal lesen. Unbedingt, wahrscheinlich, dringend auch.

    Allerdings, werter Autor: Wer ist wohl die Dame in blond?

    • Der Verlag hat mit dem Problem zu kämpfen, dass Österreich soeben seine Postgebühren auf Apple-Preisniveau angehoben hat. Sowas wie eine „Büchersendung“ kennen die ohnehin nicht. „EU-Ausland“ ist gelegentich problematisch. Hinzu kommt die waaahnsinnige Nachfrage. Es stimmt also: Der Verlag braucht einen Moment länger, wofür das Flottenkommando an dieser Stelle um Verzeihung, ja Gnade fleht. Carpe diem, zum Beispiel um Dich geistig auf den größten Höhenverlust Deiner persönlichen Literaturgeschichte vorzubereiten.

      Die Blondine indes ist nicht meine werte Gattin, sondern /&$&CHRZZ$%“%CHHZ$%%§&%§&$%_:;?=^ und steht symbolisch für das /&$&$%“CHHHZZZ%$%%§&%§&$%_:;?=^TRANSMISSION INTERRUPTED

Kommentare sind geschlossen

Theme von Anders Norén