Heute mal was ganz knautschiges: Nicht der Text wird hier erkannt, sondern die Schriftart, also der Font:

Dazu besuchen Sie diese Seite der Schriftsammlung MyFonts, laden ein Logo hoch oder geben die Webadresse eines Logos oder Bildes an, das den gesuchten Schrifttyp enthält. Im nächsten Schritt bietet WhatTheFont eine Texterkennung an, bei der Sie überprüfen, ob die Buchstaben richtig erkannt wurden – bei seinem eigenen Logo scheitert MyFonts schon hier, ebenso bei Spiegel Online oder meinem Wolkoholic-Logo. Wenn der Grafikanteil jedoch gering ist, trifft das Tool durchaus auch mal … einen Versuch ist es sicher wert,l auch wenn grafisch aufgeschnörkelte Fonts eher problematisch sind:

MyFonts WhatTheFont

Wer in die Tiefen einsteigen will: Hier hat einer ein Video gemacht…